Ortscheit – Ihr verlässlicher Partner

Unternehmen

Der Import von Arzneimitteln aus aller Welt und der Export in alle Welt, das ist nicht nur unser täglicher Job, das ist unsere Leidenschaft, ja unsere Berufung.

Die Basis unserer Qualität ist eine jahrzehntelange Erfahrung auf Pharmamärkten aller Kontinente und das große Vertrauen unserer Kunden auf unsere Kompetenz. 

Wir erfassen jeden Kundenwunsch mit großer Gründlichkeit und recherchieren in unseren Datenbanken und Netzwerken so lange, bis wir das gewünschte Medikament gefunden haben.

Im Interesse unserer Kunden verhandeln wir mit unseren Lieferanten ausführlich über den Preis und können dabei ziemlich zäh sein. Notfalls suchen wir nach einem anderen Lieferanten, der günstiger ist. Das Ergebnis für unsere Kunden sind exzellente Preise.

In vielen Ländern arbeiten wir mit Logistikunternehmern zusammen, die wir seit Jahren kennen. Wenn uns in einem bestimmten Land ein solcher Kontakt fehlt, suchen wir nach einem Logistiker, dem wir vertrauen können, und prüfen sein Angebot sorgfältig, bevor wir ihm den Auftrag erteilen. So können wir ziemlich sicher sein, dass die Ware auf dem Transport sorgfältig geschützt wird und schnell in Deutschland eintrifft.

Qualität

Unser Anspruch ist es, dass Sie der Qualität der von uns gelieferten Produkte jederzeit voll vertrauen können. Die Sicherstellung der Produktqualität über die gesamte Lieferkette – vom Hersteller bis zum Verbraucher – ist die Basis unseres Handelns.

Geschäftszweige

Der Einzelimport von Arzneimitteln (§ 73 III AMG) ist nach wie vor ein Geschäftszweig des Unternehmens, allerdings hat der Arzneimittel-Export zwischenzeitlich eine wesentlich größere Bedeutung erlangt. Die Lucien Ortscheit GmbH beschafft Arzneimittel aus Deutschland, der EU und Drittstaaten und exportiert diese in zahlreiche Länder für Krankenhäuser, Pharma-Großhändler und andere berechtigte Bezieher. Ein bedeutsamer Abnehmerkreis sind Pharma-Unternehmen, die Vergleichs- und Studienware für klinische Prüfungen benötigen.

Es werden keine Arzneimittel abgepackt, umgefüllt oder gekennzeichnet.

Großhandelserlaubnis, GDP-Zertifikat, Authorised Economic Operator

Unsere Großhandelserlaubnis gemäß § 52a AMG wurde uns am 08.02.2008 vom Gesundheitsministerium des Saarlandes (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie) erteilt und im Juni 2020 erneuert. In der Regel alle fünf Jahre erfolgt eine Inspektion durch das Gesundheitsministerium, bei der alle GDP-relevanten Aspekte überprüft werden.

Das Qualitätsmanagementsystem der Lucien Ortscheit GmbH wurde dabei im Juni 2020 durch das Gesundheitsministerium des Saarlandes überprüft und genehmigt. Am 7. Juli 2020 wurde ein GDP-Zertifikat ausgestellt, das fünf Jahre gültig ist. Ein Eintrag in die Eudra-GMDP-Datenbank ist erfolgt.

Die Lucien Ortscheit GmbH ist offiziell als „zugelassener Wirtschaftsbeteiligter“ (AEO–Authorised Economic Operator) der Europäischen Union für „zollrechtliche Vereinfachung/Sicherheit“ (AEO-F) zertifiziert.

Gehandelte Produkte

Die Lucien Ortscheit GmbH handelt mit allen Arten von Arzneimitteln, also auch mit kühlkettenpflichtiger Ware, Zytostatika, Antibiotika, Hormone, Impfstoffe, Blutprodukte und Tierarzneimittel.

Das Aus- und Einpacken von Zytostatika erfolgt an separaten Arbeitsplätzen, für die besondere Sicherheitsbestimmungen gelten. Zytostatika werden separat gelagert, im Falle kühlpflichtiger Produkte in einem separaten Kühlschrank.

Zertifikate

Economic Operators´ Registration and Identification

Authorised European Operator

Good Distribution Practice (GDP)

D&B D-U-N-S® Registered ™

Team

Einige unserer erfahrenen und hilfsbereiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Kurt Kloos

Geschäftsführer

Kerstin Kloos

Leiterin QM, Apothekerin und verantwortliche Person

René Pavie

Prokurist
Zoll und Logistik

Dr. Tarek Hakki

Apotheker und Key Account
Management Export MENA

Sebastian Thewes

Apotheker und Key Account
Management Export SEA

Sophia Kloos

Key Account Managerin
Referenzprodukte

Angela Folz

Key Account Managerin Export
Südeuropa

Luba Orobinski

Key Account Managerin
Referenzprodukte

Corinne Berrard

Importmanagerin

Severine Kessler

Importmanagerin

Christine Tintinger

Importmanagerin

Rouven Klein

Assistent der Geschäftsleitung
Export

Stellenangebote

Aktuell sind keine Stellen zu besetzen.

Historie

Die Lucien Ortscheit GmbH wurde in den Fünfzigerjahren des vorigen Jahrhunderts von dem französischen Kaufmann Lucien Ortscheit in Saarbrücken gegründet. Er entstammte einer französischen Apothekerfamilie und seine Geschäftsidee war, erfolgreiche französische Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel und Medizinprodukte in Deutschland zu vermarkten. Das gelang ihm über viele Jahre mit immer größerem Erfolg.

Im Jahre 1979 wandelte er sein einzelkaufmännisches Unternehmen in eine GmbH um.

In den Jahren, in denen Ortscheit mit dem Import begann, mussten viele in Deutschland lebende Ausländer feststellen, dass Arzneimittel, die ihnen aus ihrer Heimat vertraut waren, in Deutschland nicht zugelassen und deshalb auch nicht erhältlich waren. Einzelimporte für bestimmte Patienten (heute § 73 III AMG) waren den deutschen Apothekerinnen und Apothekern zwar erlaubt, bedeuteten für sie aber große zolltechnische und logistische Probleme. Hier konnte Lucien Ortscheit aufgrund seiner Import-Erfahrungen helfen. Er stand allen, die das wünschten, von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite und wurde so für die Einzelimporte ein deutscher Pionier der ersten Stunde.

Im Jahre 2002 übernahm das Ehepaar Kerstin und Kurt Kloos das Unternehmen und führt es seitdem erfolgreich fort.

Da der Geschäftsumfang von Jahr zu Jahr zunahm, reichten die Geschäftsräume in der Saarbrücker Ursulinenstraße bald nicht mehr aus. Die Ortscheit GmbH zog deshalb im Jahre 2008 in ein wesentlich größeres Gebäude in der Stromstraße, das heute noch der Sitz des Unternehmens ist.

Heute ist die Lucien Ortscheit GmbH einer der führenden deutschen Exporteure von Unlicenced Medicine weltweit.